Baden-News durchsuchen:

z. B.: 2017-02
z. B.: 2017-02
2017-02-19
Für Kaufpreis von 2,1 Mio. Euro müssen Kredite her / Debatte über mögliche Nutzung als Pflegeheim

Die Gemeinde Sasbachwalden will die seit Oktober 2015 leerstehende Immobilie der ehemaligen Wagner-Kliniken, die bis dahin ein Seniorenwohnheim beherbergte, kaufen. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, das Vorkaufsrecht auszuüben und den Kaufpreis in Höhe von 2,1 Mio. über Kredite zu finanzieren.

2017-02-15
Zwei neue Produktionslinien in Molsheim in Betrieb genommen / Zwölf Millionen Euro

Merck Millipore, die Life-Science-Sparte des Darmstädter Pharma- und Chemieunternehmens Merck, hat am elsässischen Standort Molsheim zwei zwölf Millionen Euro teure neue Fertigungslinien für sogenannte »mikrobiologische Fertigmedien« in Betrieb genommen Bei diesen auch »Ready-to-use (RTU) Media« genannten Produkten handelt es sich um Instrumente wie Röhrchen, Kontaktplatten oder Indikatorstreif

2017-02-15

Die Durbacher Winzergenossenschaft hat das Geschäftsjahr 2015/2016 mit einem Zuwachs abgeschlossen. Wie der geschäftsführende Vorstand Stephan Danner bei der Mitgliederversammlung mitteilte, wurden rund 24 387 Hektoliter Wein und Sekt mit einem Gesamtumsatz von 11,5 Millionen Euro vermarktet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Umsatzplus von 3,4 Prozent.

2017-02-14
Bilanz 2016 der Sparkasse Hanauerland / Kostensenkungen verschaffen Luft auf der Ergebnisseite

Kehl. Mit Betongold kann man in Zeiten historisch niedriger Zinsen derzeit gutes Geld verdienen. Doch wie alle Regionalbanken in der Ortenau fehlen auch der Sparkasse Hanauerland die Angebotsalternativen. »Die Nachfrage nach Immobilien ist viel, viel höher als das Angebot«, sagt Joachim Parthon, der Vorstandsvorsitzende des Kehler Instituts.

2017-02-13
Serie (I): Ivane Squelbut (Straßburg) und Horst Sahrbacher (Offenburg) über die Chancen der Kooperation auf dem Arbeitsmarkt

In Frankreich ist die Arbeitslosenquote mit etwa 10 Prozent fast doppelt so hoch wie in Deutschland. In der Ortenau liegt die Quote sogar nur bei 3,2 Prozent. Ist dieser Gegensatz bei Ihrer Zusammenarbeit ein Hindernis oder eine Chance?

2017-02-13
Der Oberkircher Kunststoffspezialist versorgt 15 verschiedene Branchen mit Produkten

Schützend, isolierend und leicht. Das sind die drei Eigenschaften der Kunststoffe, die die 200 Mitarbeiter von Ruch Novaplast in Oberkirch zu Produkten verarbeiten, die fast jeder schon mal in der Hand hatte oder nutzt.

2017-02-13
In diesem Winter gibt es kaum Wind und Sonne, zudem war es lange trocken / Jedoch keine Versorgungslücke in Sicht

Der Winter 2016/2017 war bisher ungünstig für die Produktion von erneuerbaren Energien. »Grundsätzlich ist der Winter für die Windenergie- und Wasserkraftanlagen die ertragsstärkste Zeit«, heißt es beim E-Werk Mittelbaden mit Sitz in Lahr – aber diesmal ist es anders: Wochenlang wehte kaum Wind, gleichzeitig war es neblig. Experten sprechen hier von »Dunkelflauten«.

2017-02-10
Automobilzulieferer steckt bis 2019 über 30 Millionen Euro in den Produktionsstandort Oberkirch

Die an der B 28 ansässige Ernst-Gruppe arbeitet derzeit äußerst erfolgreich. 2016 wuchs der Umsatz der Gruppe um sieben Prozent auf 111 Millionen Euro. In den nächsten Jahren will der von Oberkirch-Zusenhofen aus gesteuerte Konzern zweistellig wachsen und beim Umsatz 2019 die 150-Millionen-Euro-Marke knacken.

2017-02-09

Am 1. September bereits soll der Erweiterungsbau des Bühler Automobilzulieferers Luk am Standort Kappelrodeck fertiggestellt sein. Das sagte Matthias Zink, Vorstand Automotive der Luk-Muttergesellschaft Schaeffler AG, am Donnerstag beim Spatenstich. Investitonsvolumen: neun Millionen Euro. Die Produktionsfläche steigt dann von 3000 auf rund 5100 Quadratmeter.

2017-02-09
Größter Arbeitgeber des Achertals setzt weiterhin auf den Produktionstandort Kappelrodeck / 60 weitere Facharbeiter gesucht

»Innovation, Technologie und eine gute Basis für die Zukunft waren für Schaeffler entscheidende unternehmerische Argumente, in den Standort in Kappelrodeck zu investieren«, sagte Matthias Zink, Vorstand Automotive der Schaeffler AG beim Spatenstich zur Werks­erweiterung am Donnerstag. Ziel sei es, zum 1.

  •  
  • 1 von 159
  • >