Baden-News durchsuchen:

z. B.: 2017-06
z. B.: 2017-06
2017-06-24
Unternehmer der Herrenknecht AG wird 75 / Im Interview mit der Mittelbadischen Presse teilt er wie gewohnt kräftig aus

Herr Herrenknecht, Sie werden am Samstag 75 Jahre – alt oder jung? Sprich, wie fühlen Sie sich?
Martin Herrenknecht: Jung. Ich fühle mich gut und möchte 100 Jahre werden. Helmut Schmidt hat Helmut Kohl zum 80. »möglichst wenig Schmerzen« gewünscht. Herrenknecht: Das wünsche ich mir auch.

2017-06-24
SPD-Politiker mit ersten unspektakulären Tage / Appell an türkischen Präsidenten / Zweifler wieder für die Demokratie begeistern

Seine neue Rolle bietet ihm eine neue Annehmlichkeit: Er muss nicht mehr rastlos durch die Weltgeschichte hetzen, morgens Moskau, mittags Kiew, und vielleicht abends noch Paris. Im Schloss Bellevue ist das Diktat des Terminkalenders weit weniger hart als im Auswärtigen Amt. Auch hat Frank-Walter Steinmeier auf seinen Reisen mehr Zeit für Begegnungen. Am Montag ist er 100 Tage Bundespräsident.

2017-06-24
Offenburger Firma in Essen ausgezeichnet / Weitere Siegel an Ortenauer Firmen vergeben

Am Freitagabend wurde in Essen zum 24. Mal der Preis Top 100 verliehen, eine Auszeichnung für die innovativsten Mittelständler. 262 Unternehmen in drei Größenklassen wurden ausgezeichnet. Auch Firmen aus der Region gehören zu den Preisträgern. Peter Huber Kältemaschinenbau aus Offenburg schaffte in seiner Größenklasse (Unternehmen über 200 Mitarbeiter) den Sprung auf Platz 1.

2017-06-22

In dieser Woche konnte Nickert eine Abschlagszahlung an die Gläubiger vornehmen. Forderungen in Höhe von 100 Millionen Euro konnte die Insolvenzverwaltung erfolgreich zurückweisen. Daraus resultiere eine Befriedigungsquote der Gläubiger von 87,59 Prozent. Verwalter Nickert bewertet dies als »außerordentlich hoch.« Einige Gläubiger hätten aber immer noch nicht ihre Kontendaten übermittelt.

2017-06-22
Wirtschaftsregion Ortenau besetzt Chefposten des Aufsichtsrates turnusgemäß neu

Geht es der Wirtschaft in der Region gut, gibt es auch bei der Gesellschafterversammlung der WRO zufriedene Gesichter – so wie am Donnerstag in Kappelrodeck. Doch ein Ausruhen auf den Lorbeeren gibt es nicht. Und so will der neue Aufsichtsratsvorsitzende weiter aufs Gaspedal drücken.

2017-06-22
IHK-Umfrage: Die Konjunktur brummt, doch das Angebot an Fachkräften stockt immer mehr

Vor allem an die Partei der Bundeskanzlerin richtet sich der Appell von IHK-Präsident Steffen Auer. »In der CDU muss sich was bewegen«, sagt der Lahrer Unternehmer.

2017-06-21
Neumayer Tekfor kann aufatmen: Die Gruppe wird nicht mehr von Indien gesteuert und ist wieder liquide

Hinter Neumayer Tekfor liegt offensichtlich ein Wirtschaftskrimi, der noch nicht ganz beendet zu sein scheint. Aber zumindest ist die Handlung soweit gediehen, dass man weiß, wer »die Guten« sind. Die Hausacher gehören offensichtlich dazu und können aufatmen.

2017-06-21

Der Autohändler Graf Hardenberg mit Sitz in Ettlingen übernimmt zum 1. Juli das Ford-Autohaus Ritter in Karlsruhe. Der bisherige Ritter-Standort im Stadtteil Mühlburg wird laut der gestrigen Hardenberg-Mitteilung bis Anfang 2018 neu gestaltet. Zudem werde das Ford-Autohaus Am Durlacher Tor ab 1.

2017-06-19
Der Publizist Jürgen Todenhöfer analysiert heute Abend in Offenburg den Konflikt im Nahen und Mittleren Osten.

Herr Todenhöfer, Sie waren Politiker, Burda-Manager und jetzt haben Sie sich Krisenregionen wie Afghanistan, Libyen, Syrien und dem Irak verschrieben –  also dem Mittleren Osten. Frieden ist dort schwer vorstellbar. Was treibt Sie nach so vielen Jahren immer noch an?

2017-06-18

Als Helmut Kohl öffentlich die Selbstbeherrschung verlor, stand ich neben ihm. Die Sicherheitsbeamten wussten nicht, dass ich Journalist war und hielten mich für einen der ihren. Am 10. Mai 1991 wartete in Halle auf dem Marktplatz eine große Menschenmenge auf den Kanzler. Viele mit Deutschland-Fähnchen. Helmut Kohl ging winkend zum Absperrgitter, wollte Hände schütteln, als die Eier flogen.

  •  
  • 1 von 171
  • >