Knatsch zwischen Luk und IG Metall

Dienstag, März 14, 2017
Knatsch zwischen Luk und IG Metall
Fotograf: 
Joachim Eiermann

Die IG Metall kritisiert den Bühler Automobilzulieferer LuK für aus ihrer Sicht vorhandene »Einschränkungen des Zugangsrechts«. Wie die Gewerkschaft gestern mitteilte, behindere Luk die Gespräche zwischen Mitarbeitern und IG-Metall-Vertretern. Dagegen wollen heute einige IG-Metall-Mitglieder von LuK und benachbarten Betrieben vor dem Sitz des Unternehmens in Bühl öffentlich Stellung nehmen und ihre Meinung kundtun, hies es. LuK produziert Kupplungen und Getriebekomponenten für die Automobilindustrie und hat unter anderem Standorte in Sasbach und Kappelrodeck.